Das große Bloghoroskop: Was euch die Juni-Sterne verraten

Das große Bloghoroskop: Was euch die Juni-Sterne verraten

von MadameLustig

Hallo und herzlich Willkommen zu einer neuen Ausgabe Bloghoroskop, ihr Lieben! Vor beinahe einem Jahr habe ich das letzte Mal für euch mit den Sternen geschnackt und sie über euren Blogmonat ausgehorcht. Danach fühlte ich mich wie ausgelaugt, was auch nochmal dadurch untermauert wurde, dass ich in den darauffolgenden Monaten arge Schwierigkeiten hatte, die Sterne zu erreichen. Ich habe also die Reißleine gezogen und mir Zeit genommen, wieder zu Kräften zu kommen  und wie es aussieht, hat dieser Plan gut funktioniert, denn erst gestern habe ich ausgiebig mit den Sternen geplaudert und dabei wieder einmal ganz interessante Dinge für euch erfahren. Ja und da ich dieses Wissen nicht mit ins Grab nehmen will (was soll ich da auch damit?!), habe ich kurzerhand mal die Horoskop-Seite entstaubt und haue fleißig in die Tasten.

Bevor wir nun aber an dieser Stelle zu dem wirklich interessanten Teil übergehen, erkläre ich euch hier nochmal kurz, wie das Bloghoroskop eigentlich funktioniert: Um herauszufinden, was die Sterne euch und eurem Blog für den jeweiligen Monat raten, richtet ihr euch einfach nach dem Geburtstag eures Blogs. Ein Beispiel: Die Kunterbunte Flaschenpost hat am 14.6. Geburtstag und wäre demnach ein Zwilling. Klar soweit?  Na, dann kann es ja jetzt an die eingemachten Sternweisheiten gehen.

 


(21.3. – 20.4.) Für Widder-Blogs wird es im Juni nicht gerade leicht.  Sie neigen zu Höhenflügen, die ihnen nicht nur den Blick auf die Realität vernebeln, sondern auch dazu führen können, dass sie Unsanft auf dem Boden der Tatsachen aufkommen.
(21.4. – 20.5.) Stier-Blogs sind im Juni voller Tatendrang und machen alles schick für den Sommer. Erst werden die Beiträge überarbeitet, dann folgt das Äußerliche, damit alles in neuem Glanz erstrahlt.

(21.5. – 21.6.) Zwilling-Blogs kommen im Juni nicht so richtig aus dem Quark, dabei haben sie Großes vor! Vielleicht hilft es, sich nicht direkt die komplette To-Do Liste vor Augen zu führen, sondern sich täglich nur ein bis zwei Punkten daraus zu widmen.

(22.6. – 22.7.) Krebs-Blogs können sich im Juni schon mal vollkommen in der Blogarbeit verlieren. Dabei sprudeln sie regelrecht über, wodurch am Ende der ein oder andere Beitrag entstehen könnte, der ein bisschen aus der Reihe tanzt.

(23.7. – 23.8.) Würde es nach den Löwe-Blogs gehen, würden sie im Juni alles vor die Füße getragen bekommen. Doch so verlockend der einfache Weg auch ist, ist davon dringend abzuraten, um keine Individualität einzubüßen.

(24.8. – 23.9.) Jungfrau-Blogs haben im Juni so ihre Schwierigkeiten damit, für ihre Ideen auch die richtigen Worte zu finden. Da kann es helfen, alles mit ein paar Stichworten festzuhalten und dann erstmal ein bisschen Abstand zu nehmen.

(24.9. – 23.10.) “Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen” ist im Juni das Motto der Waage-Blogs. Was grundsätzlich eine sehr löbliche Einstellung ist, kann den Waagen diesen Monat jedoch schnell zu viel werden.

(24.10. – 22.11.) Skorpion-Blogs drohen im Juni in ein Motivationstief zu fallen. Sie finden nur schwer an etwas Gefallen, können sich nicht entscheiden und würden manchmal gerne alles hinschmeißen. Haltet durch, es ist nur eine Phase, die bald wieder vorbei ist.

(23.11. – 21.12.) Schütze-Blogs haben im Juni nicht nur ein Brett vor dem Kopf, sie sind auch zu stolz, um Hilfe zu bitten. Vielleicht widmet ihr euch stattdessen erstmal anderen Dingen, bevor ihr euch die Laune verhagelt.

(22.12. – 20.1.) Steinbock-Blogs sind im Juni nicht die angenehmsten Gesellen. Sie haben viele Pläne, doch weder Zeit noch Geduld, diese auch umzusetzen, wodurch ihre Laune binnen Sekunden von heiter Sonnenschein zu Unwetter wechseln kann.

(21.1. – 19.2.) Wassermann-Blogs sollten sich bewusst machen, dass auch sie sich weiterentwickeln und die fröhlichere Jahreszeit unbedingt dazu nutzen, einmal groß auszumisten, um Platz für Neues zu schaffen.

(20.2. – 20.3.) Groß darin, mit den Fingern auch andere zu zeigen, sind im Juni die Fische-Blogs. Dabei sind auch sie weit davon entfernt, fehlerfrei zu sein. Sich das bewusst zu machen, könnte den Fischen dabei helfen, es sich nicht mit allen zu verscherzen.

 


Meine Lieben, das war auch schon die aktuelle Ausgabe vom Bloghoroskop. Ich hoffe, ihr hattet euren Spaß damit und freut euch ebenso wie ich auf nächsten Monat, wenn es wieder Zeit für ein kleines Pläuschchen mit den Sternen ist.

 

1

Lasse mir doch deine Gedanken da

* Die Datenschutz-Checkbox ist ein Pflichtfeld.
Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert Kunterbunte Flaschenpost deinen Namen, deine E-Mail-Adresse sowie deinen Kommentar mit dazugehörigem Zeitstempel. Deine IP-Adresse wird anonymisiert. Du hast die Möglichkeit, deinen Kommentar jederzeit wieder zu löschen. Mit dem Abschicken des Kommentars stimmst du dem zu. Ausführliche Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Okay!

Mit einem Klick gibt es hier etwas auf
für Ohren!
Buchbesprechung To-Go Logo