Follow:

Das Jahr des Taschenbuchs | Dezember

Hallo, ihr Lieben. Es ist Ende Dezember und das bedeutet, dass ich nun tatsächlich hier sitze und den letzten Beitrag für Das Jahr des Taschenbuchs verfasse. Ist das zu fassen?  Und da wegen Nikolaus, Weihnachten und Silvester diesen Monat unter gar keinen Umständen mehr als ein Buch drin gewesen wäre, wollte ich die Aktion nicht mit irgendeinem Buch abschließen. Es sollte eins sein, das nicht einfach so zufällig auf meiner Wunschliste gelandet ist und nach eingehender Prüfung meiner Liste glaube ich, nicht nur das perfekte Buch für diesen Monat, sondern auch für meine momentane Lesestimmung gefunden zu haben.

Bevor ich euch nun aber zeige, was ich mir schönes gekauft habe, gibt es an dieser Stelle wie immer erst noch kurz die Erklärung, worum es in der Aktion Das Jahr des Taschenbuchs überhaupt geht: Das Jahr des Taschenbuchs ist eine von Petzi und Ramona ins Leben gerufene Aktion, deren Sinn darin besteht, durch unsere Teilnahme und monatlichen Käufe den Verkauf der Taschenbücher anzukurbeln. Soweit klar, oder?

Darum fiel meine Wahl auf Beautiful Disaster
Eigentlich versuche ich keine neuen Reihen zu beginnen. Eigentlich versuche ich sogar, Reihen gegenüber blind zu sein. Und eigentlich ist an diesem Buchkauf die liebe Tati von Bücherquatsch schuld. Es ist jetzt zwar schon ein Weilchen her, aber ich habe einen der Maddox-Brüder-Bände auf ihrem Blog entdeckt und ihre Rezension zu dem Buch klang wirklich gut. Daraufhin wurde ich natürlich sehr neugierig (schwerer Fehler!) und nachdem Tati mir sagte, dass ich die Reihe unbedingt lesen müsste, wurde ich schwach und schon wanderte Band 1 schnurstracks auf meiner Wunschliste. Es hat zwar ein Weilchen gedauert, bis das Buch auch tatsächlich bei mir einziehen durfte, aber nun ist es endlich da und ich freue mich riesig auf die Lektüre.

Beautiful Disaster: Als sie Travis begegnet, ist nichts mehr wie zuvor. Abby fühlt sich unwiderstehlich von ihm angezogen, obwohl er alles ist, was sie nicht will: ein stadtbekannter Womanizer, arrogant, unverschämt – aber leider auch unverschämt sexy. Abby lässt sich auf eine Wette mit ihm ein und gerät in einen Strudel aus Zuneigung und Zurückweisung, Hingabe und Leidenschaft, der beide bis an ihre Grenzen treibt … (Quelle: Piper Verlag)


Mit welchem Taschenbuchkauf schließt ihr das Jahr 2016 ab?

Teile den Beitrag auf
zum vorherigen Beitrag zum nächsten Beitrag

2 Gedanken

  • Antworte Buechertatzen

    Hallo Maike,

    das Buch habe ich auch schon länger im Regal stehen, bis heute aber nie gelesen 🙁 Dabei soll die Reihe ja wirklich so toll sein! Vielleicht ist dein Beitrag ja mein Ansporn, dass ich es 2017 endlich in Angriff nehme 🙂

    Liebe Grüße,
    Franziska

    Dezember 31, 2016 at 10:27
    • Antworte MadameLustig

      Liebe Franzi,
      ich werde das Buch hoffentlich nachher noch zur Hand nehmen und zumindest in die ersten paar Seiten reinschnuppern. Ich werde dann direkt berichten, damit du gegebenenfalls unendlich neugierig wirst und ebenfalls zu dem Buch greifst. 😀

      Ganz liebe Grüße
      Maike

      Januar 1, 2017 at 16:07

    Hinterlasse deine Gedanken