Das Jahr des Taschenbuchs | November

Posted on November 29, 2016

Hallo, ihr Lieben. An genug Büchern auf meinem Wunschzettel, um meine Regale jeden Monat mit neuen Schätzen zu füttern, hat es noch nie gemangelt. Bis jetzt. Diesen Monat litt mein Wunschzettel nämlich ganz schlimm unter Taschenbuchmangel, sodass ich doch tatsächlich kurz vor knapp nicht nur noch kein Taschenbuch gekauft, sondern noch nicht einmal die geringste Ahnung hatte, welches es denn überhaupt werden sollte. Eine Premiere. Zum Glück habe ich aber doch noch ein Buch im richtigen Format gefunden und muss so kurz vor dem Ende dieser tollen Aktion nicht aussetzen. Das wäre auch wirklich sehr schade gewesen.

Bevor ich euch nun zeige, was ich mir schönes gekauft habe, gibt es an dieser Stelle wie immer erst noch kurz die Erklärung, worum es in der Aktion Das Jahr des Taschenbuchs überhaupt geht: Das Jahr des Taschenbuchs ist eine von Petzi und Ramona ins Leben gerufene Aktion, deren Sinn darin besteht, durch unsere Teilnahme und monatlichen Käufe den Verkauf der Taschenbücher anzukurbeln. Soweit klar, oder?

Darum fiel meine Wahl auf Hope Forever
Wie oben bereits erwähnt hatte ich lange Zeit überhaupt gar keine Ahnung, welchem Taschenbuch ich diesen Monat ein Plätzchen in meinem Regal freiräumen würde. Ich war sogar so verzweifelt, dass mir vor einigen Tagen auf Twitter ein kleiner Hilferuf rausgezwitschert ist und weil ihr alle so toll seid, erhielt ich auch promt ganz tolle Empfehlungen. Gut gelaunt und mit einem Zettel voller vielversprechend klingender Titel habe ich unserem Buchladen dann vergangenen Samstag einen kleinen Besuch abgestattet, doch leider hatte dieser kein einziges der Bücher vorrätig (verdammter Mist!), sodass ich mich vor Ort noch einmal komplett umorientieren musste. Ich war also wieder am Anfang. Völlig ahnungslos. Schlussendlich ist meine Wahl dann auf ein Buch von Colleen Hoover gefallen, weil ich dachte, damit kann ich am wenigsten verkehrt machen. Viel Gefühl, viel fürs Herz, viel für die Tränendrüse .. und es macht sich super neben all den anderen Colleen Hoover Büchern im Regal.

Hope Forever: Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann. (Quelle: cbt Verlag)


Was macht ihr, wenn ihr unbedingt ein neues Buch kaufen wollt,
aber nicht wisst, welches?

4 Gedanken

  • Jacquy November 29, 2016 at 13:40

    Das Problem hatte ich tatsächlich noch nie. Ich habe eher zu viele Optionen als keine Idee 😀 ansonsten würde ich erst mal überlegen, ob mir noch eine Fortsetzung fehlt und sonst auch über Twitter oder Facebook nach Vorschlägen fragen. Oder zur Not eben auch ab in die Buchhandlung und schauen, was mich anspricht.
    Schön, dass du dann doch noch was gefunden hast. Ich hoffe es gefällt dir!

    Antworten
    • MadameLustig November 30, 2016 at 21:00

      Hallo liebe Jacquy,
      an Fortsetzungen habe ich tatsächlich auch zunächst gedacht, doch wären die alle gebunden gewesen und nicht im Taschenbuchformat. Irgendwie war dieses Mal wirklich alles, was ich haben wollte, gebunden oder broschiert. Das war wie verhext.

      Ich bin auch schon sehr gespannt, ob mich das Buch am Ende ebenso begeistern kann, wie all die anderen Bücher von Coleen Hoover zuvor.

      Ganz liebe Grüße
      Maike

      Antworten
  • Bettina November 29, 2016 at 19:18

    Huhu,

    ich muss gestehen meine Wunschliste (speicher immer alles bei amazon ab) ist soooo unendlich lang, dass die Ideen wohl nie ausgehen werden. Und selbst wenn würde ich einfach in die nächste Buchhandlung ein wenig stöbern gehen, irgendein Buch (das gaaaaanz dringend mit muss) finde ich da immer 😉

    LG
    Bettina

    Antworten
    • MadameLustig November 30, 2016 at 21:11

      Hallo liebe Bettina,
      mein Wunschzettel ist tatsächlich auch sehr sehr lang, aber irgendwie nur voll von gebundenen und broschierten Büchern. Und unsere Buchhandlung hier ist, was meinen Buchgeschmack angeht, leider weniger gut sortiert, sodass ich dort auch auf keine spontane Eingebung gehofft hatte. Das war wirklich zum verrückt werden. Aber zum Glück habe ich dann in einer anderen noch ein Rettungsbuch gefunden. 😀

      Ganz liebe Grüße
      Maike

      Antworten

Lass mir deine Gedanken da

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Eigene Cookies zulassen:
    Für die Webseiten-Statistik nutze ich Piwik/Matomo. Es werden keine Daten an Dritte weitergereicht und die IP-Adresse wird für die Analyse anonymisiert.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück