Follow:

Eine erste Liebe und ihr Song

Herzchen auf Tische und in Hefte malen, ins Leere starren, alles durch die rosarote Brille sehen, ganz klein zusammengefaltete Liebesbriefchen durch das Klassenzimmer reichen, scheue Küsse und Händchen halten – ja, die erste Liebe ist schon etwas ganz Besonderes!

Ich kann mich noch gut an all die ersten Male erinnern, die ich mit ihm erlebt habe und wegen derer ich ihn und das Gefühl, dass er in mir ausgelöst hat, niemals vergessen werde. Ebenso gut kann ich mich noch an den Song erinnern, der damals bei den Autoscootern immer rauf und runter gespielt wurde und den ich seither mit uns verbinde: How do you do von Roxette. Himmel, was haben wir dieses Lied immer schief mitgesungen! Wer jetzt neugierig ist und ein bisschen mehr über meine ersten Schmetterlinge und darüber, was aus uns geworden ist, erfahren möchte, der ist herzlich eingeladen, den Beitrag über meine erste große Liebe zu lesen.

Dass ich mir diese Zeit nun ins Gedächtnis zurückgerufen habe, habe ich dem cbt-Verlag und dem Buch Unsere verlorenen Herzen zu verdanken. Und da ich vom Verlag versehentlich zwei Exemplare zugeschickt bekommen habe, durfte ich eines davon verlosen. Allerdings wollte ich das Buch nicht einfach so rausrücken, sondern schon eine klitzekleine Gegenleistung von euch haben: den Song, den ihr mit eurer ersten Liebe verbindet! Und weil es viel zu schade ist, diese Songs jetzt wieder in den tiefen des Internets versinken zu lassen, habe ich sie alle zu einer Playlist zusammengefasst, die ihr im Anschluss hoffentlich rauf und runter hören werdet. Was mir persönlich an dieser Playlist ja am besten gefällt ist, dass sie nicht nur verschiedene Musikrichtungen beinhaltet, sondern auch die unterschiedlichen Generationen jener deutlich werden, die ihr Glück bei dem Gewinnspiel versucht hatten. An dieser Stelle geht ein Gruß an dich, meine liebe Kati. Bei deinem Song habe ich mich sofort wieder in meine Jugend zurückversetzt gefühlt!

Aber was hat das alles nun mit dem Buch Unsere verlorenen Herzen zu tun? Hier geht es um die erste Liebe, um Musik, um erste Male und um so viel mehr. Was genau dieses “mehr” beinhaltet, könnt ihr in meiner Rezension zum Buch nachlesen!


Wie sieht es mit euch aus, welchen Song verbindet ihr mit eurer ersten Liebe? 

 

 

 

 

Teile den Beitrag auf
zum vorherigen Beitrag zum nächsten Beitrag

2 Gedanken

  • Antworte Elli

    Liebe Maike,
    was für eine coole Idee mit der Playlist! Die Mischung ist wirklich sehr witzig und bei manchen kann man sich kaum vorstellen, was das mit der ersten Liebe zu tun hat. 😀
    Liebe Grüße,
    Elli

    Oktober 31, 2017 at 10:00
    • Antworte MadameLustig

      Hehe, das stimmt. Aber ich finde genau das ehrlich gesagt auch sehr toll. Oftmals ist es eben doch nicht das Offensichtliche, was man mit bestimmten Situationen verbindet und das ist spannend!

      Dezember 6, 2017 at 14:58

    Hinterlasse deine Gedanken